Blechbearbeitung

Blechbearbeitung

Vom Zuschnitt bis zum Bauteilfinish -
alles aus einer Hand

Neben der besonderen Kernkompetenz des Laserschneidens liegt ein weiteres Augenmerk auf die Weiterverarbeitung der Lasererzeugnisse. Entgraten, Abkanten, Richten, Walzen, Strahlen sind Kompetenzen, die wir zur Produktion der Bauteile für Ihren Bedarf anbieten und realisieren.

In enger Kooperation mit langjährigen regionalen Partnerunternehmen sind wir des Weiteren in der Lage Oberflächenbeschichtungen (verzinken, pulverbeschichten, KTL), -veredelungen (Beizen und "Finishing") und andere additive Bearbeitungsverfahren anzubieten und damit für Sie als System- bzw. Komplettbearbeiter zu agieren.

Leistungsdaten

Abkantpressen   11 Maschinen
Arbeitsbereich   bis 7.000 mm / 1000 t
Tageskapazität   140 Kantstunden
Wie im Bereich des Laserschneidens stehen uns beim Abkanten modernste Maschinen zu Verfügung. So ist es möglich, dass komplexe Bauteilgeometrien mit höchster Genauigkeit und engsten Toleranzen kostengünstig gefertigt werden.

Neben zwei elektrischen Abkantpressen und fünf weiteren hydraulischen Gesenkbiegemaschinen mit bis zu 1000 Tonnen Presskraft, zählen ferner vollautomatische Abkantbiegezentren zu unserem Maschinenpark.
Neben den konventionellen Bearbeitungsformen Bohren, Senken und Gewinde schneiden, zählen seit 2012/13 hochwertige Bearbeitungszentren zu unserem Anlagenpark. Hiermit werden wesentliche Bearbeitungsschritte effizient am Werkstück angebracht. Neben den o.g. Formen der Bearbeitung sind auch weitere Fertigungsschritte, wie Nuten und Fasen ab sofort realisierbar.

Leistungsdaten

Walzrichtmaschinen   3 Maschinen
Werkstückdicke   ca. 0,8 bis 35 mm
Arbeitsbreite   bis 2000 mm
Bei der Herstellung von Zuschnitten sind Unregelmäßigkeiten in Eben-, Gerad- und Planheit unvermeidbar. Diese können bereits im Vormaterial in Form von Walzspannungen oder durch thermische Trennprozesse auftreten bzw. freigesetzt werden.

Um nachfolgende Arbeitsgänge zu vereinfachen und die gewünschte Geradheit der Bauteile zu erreichen, stehen Richtzentren der Firma Hämmerle zur Verfügung. Mit diesen Anlagen sichern wir Ihnen die Möglichkeit einer einwandfreien Weiterverarbeitung / Montage Ihrer Bauteile.
Die Zeiten, in denen PS Laser als reiner Laserbetrieb bekannt war, gehören der Vergangenheit an. Als Lieferant von einbaufertigen Maschinenteilen gehört heute die Weiterbearbeitung von Bauteilen ebenfalls zu unserem Leistungsspektrum.

Folgende Dienstleistungen können wir Ihnen anbieten:

  • Senken
  • Bohren
  • Reiben
  • Gewinde schneiden
  • Fasen

In Zusammenarbeit mit langjährigen Partnerunternehmen:

  • Fräsen
  • Verzinken
  • Pulverbeschichten

Folgende Entgratungsmöglichkeiten stehen zu Verfügung:

Trockenschleifen   max. Arbeitsbreite: 1450 mm
Gleitschleifen   Schüttgut bis 300 x 300 mm
Strahlen   max. Arbeitsbreite: 1600 mm
Laserschnittkanten verrunden   max. Arbeitsbreite: 1450 mm
Dez 2017 FLADDER   oberflächenberührungsarmes Kantenverrunden bis 1150 mm
Bei der Produktion von Laserteilen lassen sich nicht grundsätzlich gratarme Kanten realisieren. Besonders bei Dickblech- und Edelstahlzuschnitten ist ein Entgratungsarbeitsgang unvermeidbar. Des Weiteren entsteht beim Laserschneiden mit Sauerstoff eine Oxidschicht auf der Oberflächenbeschichtungen, wie z.B. Lackierungen, nur bedingt halten. Um einen optimalen Halt für Oberflächenbeschichtungen zu gewährleisten und die Verletzungsgefahr bei der Weiterbearbeitung der Bauteile zu verringern bieten wir unseren Kunden ein breites Spektrum von Entgratungsmöglichkeiten.